Stadt Hettstedt http://www.hettstedt.de/ Neuigkeiten aus Hettstedt. de Stadt Hettstedt http://www.hettstedt.de/typo3conf/ext/tt_news/ext_icon.gif http://www.hettstedt.de/ Neuigkeiten aus Hettstedt. Fri, 20 Jul 2018 10:41:00 +0200 Mit Konzept zum Unternehmer werden: Kurse für Gründungsinteressierte starten wieder http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=07&tx_ttnews%5Bday%5D=20&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1409&cHash=1eaad3da4614f5faa5f3637131ddfea9 Im Rahmen des Förderprogrammes ego.-Wissen bietet die Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH (SMG) Gründungsinteressierten die Möglichkeit, an einem 14-tägigen Gründungskurs...

]]>
ego.-Wissen bietet die Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH (SMG) Gründungsinteressierten die Möglichkeit, an einem 14-tägigen Gründungskurs teilzunehmen. Schwerpunkt des Kurses ist die Erstellung des Unternehmenskonzeptes. „Oft unterschätzt, ist es jedoch eines der wichtigsten Unterlagen in Vorbereitung der Selbständigkeit. Hier muss sich der Gründer intensiv mit seiner Idee, seinem Markt, seinen Konkurrenten, seinen Kosten und seinem Umsatz auseinandersetzen.“ sagt Gabriele Werschall, SMG-Gründungsberaterin Die Kurse finden in der Zeit vom 30.07. bis 10.08.2018 und vom 20.08. bis 31.08.2018 in Sangerhausen statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich bei Frau Gabriele Werschall unter der Telefonnummer 03464 5459911 anmelden. Hintergrund Existenzgründungsberatung bei der SMG Zukünftige Unternehmer unterstützen und begleiten wir bei ihren ersten Schritten in die Selbstständigkeit und darüber hinaus. Dazu gehören Angebote wie die Vorfeldberatung, die Gründungsbegleitung, den Wissenstransfer zum Aufbau und Inhalt des Unternehmenskonzeptes, die Erstellung von Qualifizierungskonzepten zur Teilnahme an Existenzgründungslehrgängen und selbstverständlich die Information zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten.

]]>
News http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=07&tx_ttnews%5Bday%5D=20&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1409&cHash=1eaad3da4614f5faa5f3637131ddfea9 Fri, 20 Jul 2018 10:41:00 +0200
Information zur Schließung der Sportstätte Schwimmhalle Klubhaus trifft bei allen Beteiligten auf Unverständnis http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=07&tx_ttnews%5Bday%5D=13&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1394&cHash=7728cd9376b2d65d6a328c9681a403ec Nicht völlig unerwartet, da seit mehreren Monaten intensive Gespräche und Bemühungen zum Erhalt der Sportstätte Schwimmhalle Klubhaus Hettstedt geführt worden, erreicht die Stadt Hettstedt doch heute...

]]>
Nicht völlig unerwartet, da seit mehreren Monaten intensive Gespräche und Bemühungen zum Erhalt der Sportstätte Schwimmhalle Klubhaus Hettstedt geführt worden, erreicht die Stadt Hettstedt doch heute Morgen die erschütternde Nachricht zur Schließung zum 01.08.2018. Bedauerlicherweise sind nunmehr Bürger und Vereine aufs Äußerste verunsichert, was der Bürgermeister Danny Kavalier mehr als nur bedauert, sondern im Stil und im Umgang von vollkommen falschen Informationen an alle Vereine als äußert befremdlich empfindet. Für jeden betriebswirtschaftlich Denkenden musste mit der Entscheidung der 2000er Jahre bewusst gewesen sein, dass eine derartige Einrichtung privatwirtschaftlich kaum kostendeckend zu betreiben ist. Dennoch fiel die Entscheidung zur Privatisierung des Klubhauses ohne die von Frau Keller in ihrer Pressemitteilung an die Vereine zitierten vermeintlichen „Versprechen“. Nachdem erste Schließungsabsichten bereits vor Jahren bekannt wurden, hat die Stadt Hettstedt gemeinsam mit ihren beiden Tochtergesellschaften, Stadtwerke Hettstedt und Wohnungsgesellschaft Hettstedt, auf intensivste Art und Weise Anstrengungen unternommen, um den Erhalt des Klubhauses zu sichern. Alle Beteiligten haben stets im Interesse des Erhalts und zur Unterstützung der dieses Nutzen der Vereine rechtliche Möglichkeiten geprüft und auch Wege der finanziellen Unterstützung von Frau Keller gefunden. Insoweit ist es mehr als befremdlich, und auch beschämend, dass Frau Keller in ihrer Mitteilung alle Vereine und Kommunen nunmehr davon spricht, dass „alle Vorschläge zur Unterstützung und darüber hinaus die Hilfe von der Stadt ins Leere gelaufen sind“. Es ist bedauernswert, dass offensichtlich eigene betriebswirtschaftliche Defizite, die zur angekündigten Schließung der Schwimmhalle führen, zu Lasten der Gesellschaften der Stadt Hettstedt und der Stadt selbst ausgetragen werden. „Allen Vereinen versichere ich in Einstimmigkeit mit dem Stadtrat der Stadt Hettstedt, dass wir unverzüglich in der kommenden Woche auch in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Mansfeld-Südharz weiterhin rechtliche Möglichkeiten zum Erhalt der Sportstätte Klubhaus ausloten“, so Bürgermeister Danny Kavalier. Überaus bedauerlich ist, dass die Mitteilung an die Betroffenen zur Schließung bereits während der vom Bürgermeister der Stadt Hettstedt geführten Verhandlungen zur weiteren finanziellen Unterstützung erfolgte.   „Es ist nahezu unerträglich, der Pressemitteilung entnehmen zu müssen, mit welchen Falschaussagen Frau Keller von ihren eigenen Defiziten und Fehlentscheidungen ablenkt. Selbstverständlich ist Geld zur Unterstützung von Kindern und Senioren vorhanden und fließt auch tatsächlich und in großem Maße auf die Konten von Frau Keller“, so Kavalier. Schlussendlich bleibt die Ernsthaftigkeit des Bedauerns der Schließungsentscheidung einerseits ob der einseitigen Schuldzuweisung und darüber hinaus ob des darin enthaltenen Populismusses mit der Beeinflussung auf Wahlentscheidungen „diesem ganzen System noch zustimmen“ zu wollen, absolut in Frage zu stellen. (Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier)

]]>
News Pressemitteilung http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=07&tx_ttnews%5Bday%5D=13&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1394&cHash=7728cd9376b2d65d6a328c9681a403ec Fri, 13 Jul 2018 10:56:00 +0200
Kostenloser IB-Finanzierung-Sprechtag in Sangerhausen: Prämie erleichtert Handwerksmeistern Existenzgründung und Nachfolge! http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=07&tx_ttnews%5Bday%5D=09&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1391&cHash=3c1d4b1eebacd601371dcc75b55ed057 Eigene Geschäftsideen verwirklichen, unternehmerische Entscheidungen treffen. Mit der „Meistergründungsprämie“ wird Handwerksmeistern der Start in die Selbständigkeit erleichtert. Attraktiv ist die...

]]>
„Meistergründungsprämie“ wird Handwerksmeistern der Start in die Selbständigkeit erleichtert. Attraktiv ist die Prämie auch für eine Betriebsübernahme. Der einmalige Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro kann für Investitionen oder Betriebsmittel eingesetzt werden. Dabei beträgt die notwendige Mindestinvestitionssumme 15.000 Euro. Wichtig: Anträge nimmt sowohl die IB als auch die zuständige Handwerkskammer (HWK) entgegen. Die HWK muss zuvor in einer Stellungnahme die fachliche und persönliche Eignung sowie die wirtschaftliche Tragfähigkeit der Neugründung/ Übernahme bestätigen. Alle Fragen rund um diese Förderung und natürlich alle anderen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten in Sachsen-Anhalt beantwortet die Expertin der Investitionsbank, Frau Doris Knöfel 

am 01.08.2018 von 09:00 bis 16:00 Uhr

beim IB-Finanzierungs-Sprechtag bei der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH, Ewald-Gnau-Straße 1b, 06526 Sangerhausen. Anmeldungen unter: bulrich@mansfeldsuedharz.de oder 03464/54599-0 Weitere Infos: www.smg-msh.de und www.facebook.de/smg.msh Stichwort IB-Finanzierungs-Sprechtag: Bereits seit 2015 finden immer am ersten Mittwoch im Monat Beratungstage der Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) bei der SMG statt. Über diesen kurzen Draht erhalten Unternehmen, Privatpersonen und Kommunen kostenlos und aus erster Hand Informationen über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten. Für den Wirtschaftsstandort Mansfeld-Südharz ist das regelmäßige und kompetente Beratungsangebot durch die IB-Experten somit ein echter Mehrwert. Ansprechpartner:
Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH
Andreas Blümner
Ewald-Gnau-Straße 1b
06526 Sangerhausen
E-Mail: abluemner@mansfeldsuedharz.de
Telefon: 03464/5459910
www.smg-msh.de

]]>
News http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=07&tx_ttnews%5Bday%5D=09&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1391&cHash=3c1d4b1eebacd601371dcc75b55ed057 Mon, 09 Jul 2018 11:16:00 +0200
Wann wird's mal wieder richtig Sommer? http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=07&tx_ttnews%5Bday%5D=04&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1389&cHash=2dea2da9a5a68ec29b2fdbbcdbc0b60e 28. Juli | 10 bis 20 Uhr | Freibad Hettstedt | buntes Programm für Groß & Klein Von Bis 10:00 10:15 Offizielle Eröffnung 10:00 11:00 Frühschwimmen 10:00 17:00...

]]>
28. Juli | 10 bis 20 Uhr | Freibad Hettstedt | buntes Programm für Groß & Klein
Von Bis  
10:00 10:15 Offizielle Eröffnung
10:00 11:00 Frühschwimmen
10:00 17:00 Volleyballturnier - Pokal des Bürgermeisters
11:00 12:00 Neptunfest
11:00 18:00 Wasserspiele (Laufball, Schaukelwurm, Rutsche)
11:00 18:00 Vereine: Schach, Fußball, Boxen, FFW, Wasserball, Rettungsschwimmen
12:00 16:00 Haraldino
13:00 15:00 Wettrutschen
13:00 13:30 Musikschule Fröhlich
14:00 15:00 ASB
15:00 16:00 Spielmannzug Großörner
16:00 17:00 Frauengruppe aus Güsten
20:00   Veranstaltungsende

]]>
Veranstaltung News http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=07&tx_ttnews%5Bday%5D=04&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1389&cHash=2dea2da9a5a68ec29b2fdbbcdbc0b60e Wed, 04 Jul 2018 10:28:00 +0200
Kostenloser IB-Finanzierung-Sprechtag in Sangerhausen: Förderung eines erfolgreichen Wissens- und Technologietransfers http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=06&tx_ttnews%5Bday%5D=12&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1376&cHash=35b40ade5bf89fb4dbd7e2fa678cc252 Die Übertragung von neuen Technologien in kleine und mittlere Unternehmen, verlangt Know-how. Um diesen Austausch zu fördern, können externe Innovationsmittler in Unternehmen eingesetzt werden. Mit...

]]>
Wissens- und Technologietransfer fördern dies Land und Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB)! Bezuschusst werden Ausgaben für Innovationsberatungsdienste (z.B. Beratung und Schulung in den Bereichen Wissenstransfer) und innovationsunterstützende Dienstleistungen (z.B. Bereitstellung von Datenbanken, Bibliotheken, Marktforschung, Gütezeichen zum Zweck der Entwicklung von Produkt, Verfahren und Dienstleistungen). Damit werden Anreize geschaffen, um die wirtschaftlichen Potenziale des technologischen Wissens besser auszuschöpfen. Ein wichtiger Baustein, um die Innovationskraft von Unternehmen zu stärken. Bis zu 75 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben – max. 200.000 Euro pro Unternehmen innerhalb von drei Jahren – werden gewährt. Alle Fragen rund um diese Förderung und natürlich alle anderen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten in Sachsen-Anhalt beantwortet die Expertin der Investitionsbank, Frau Doris Knöfel am 04.07.2018 von 09:00 bis 16:00 Uhr beim IB-Finanzierungs-Sprechtag bei der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH, Ewald-Gnau-Straße 1b, 06526 Sangerhausen. Anmeldungen unter: bulrich@mansfeldsuedharz.de oder 03464/54599-0 Weitere Infos: www.smg-msh.de und www.facebook.de/smg.msh

]]>
News http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=06&tx_ttnews%5Bday%5D=12&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1376&cHash=35b40ade5bf89fb4dbd7e2fa678cc252 Tue, 12 Jun 2018 10:31:00 +0200
Gesünder leben im Landkreis Mansfeld-Südharz http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=06&tx_ttnews%5Bday%5D=06&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1377&cHash=9e490df5243a9623e170981788b186ac Der Landkreis Mansfeld-Südharz, die Städte Lutherstadt Eisleben, Sangerhausen und Hettstedt arbeiten künftig eng mit der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Sachsen-Anhalt...

]]>
Der Landkreis Mansfeld-Südharz, die Städte Lutherstadt Eisleben, Sangerhausen und Hettstedt arbeiten künftig eng mit der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Sachsen-Anhalt zusammen Der Landkreis Mansfeld-Südharz, die Lutherstadt Eisleben, Sangerhausen und Hettstedt arbeiten künftig eng mit der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit in Sachsen-Anhalt zusammen. Dazu unterzeichneten Vertreter des Landkreises, der Städte und der Koordinierungsstelle gemeinsam heute eine Kooperationsvereinbarung. Die gesundheitlichen Chancen aller Bewohner im Landkreis Mansfeld-Südharz anzugleichen, ist Ziel künftiger Zusammenarbeit kommunaler Gebietskörperschaften der Region mit der Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V. (LVG). Der Landkreis sowie die Städte Hettstedt, Lutherstadt Eisleben und Sangerhausen vereinbarten heute, wie sie bis Ende kommenden Jahres mit Unterstützung der bei der LVG angesiedelten Koordinierungsstelle für Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) Strategien zur Gesundheitsförderung und Prävention für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen erproben und verankern können. „In unserem Landkreis gilt das besondere Augenmerk der drei am Projekt beteiligten Modellkommunen den Zielstellungen ‘Gesund aufwachsen‘ (Hettstedt), ‚Gesund leben und arbeiten‘ (Lutherstadt Eisleben) und ‚Gesund im Alter‘ (Sangerhausen)“, erklärt Landrätin Dr. Angelika Klein. Die Kooperation ergänze die Vorgaben des Leitbildes „Mansfeld-Südharz 2030plus“, welches vom Kreistag erst unlängst verabschiedet wurde. In dieser Region, in der die Einwohnerzahl in den vergangenen Jahren so stark schrumpfte wie sonst nirgendwo in Deutschland und in der nur jeder zehnte Einwohner jünger als 18, jeder vierte aber mindestens 65 Jahre alt ist, wolle man künftig gemeinsam dafür sorgen, dass Heranwachsende, Erwachsene und Senioren in einem noch besseren gesundheitsförderlichen kommunalen Umfeld leben können. Weil Kinder und Jugendliche die Zukunft jeden Gemeinwesens sind, wolle sich der Landkreis insbesondere für die Weiterentwicklung von 34 Bildungsstätten zu Gesunden KiTas und Schulen im Rahmen des von der LVG entwickelten und seit Jahren in mehreren Bundesländern erfolgreich genutzten Auditierungsverfahrens engagieren. Neben individuellem Gesundheitsverhalten oder genetischer Disposition haben die Lebenslage, der sozialökonomische Status, die Berufsgruppe und das Wohnumfeld einen eigenständigen Einfluss auf die Gesundheit des Menschen. In sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen würden viele Krankheiten häufiger auftreten, erinnert LVG-Geschäftsführerin Martina Kolbe. Da soziale Benachteiligung ungleiche Gesundheitschancen zur Folge habe, reagierten die Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf diese Entwicklung und schufen gemeinsam mit den Landesvereinigungen für Gesundheit der Bundesländer im Rahmen des Präventionsgesetzes Rahmenbedingungen zur Begleitung kommunaler Akteure in deren Bemühen um Gesundheitsförderung und Prävention dieser Bevölkerungsschicht. Im Landkreises Mansfeld-Südharz werden unter den Zielen des Präventionsgesetzes „Gesund Aufwachsen“, „Gesund leben und arbeiten“ und „Gesund im Alter“ modellhaft Strukturen entwickelt, die eine nachhaltige Prävention und Gesundheitsförderung der Menschen ermöglichen sollen. Unter anderem sollen eine regionale, für den Bürger gut verständliche Gesundheitsberichterstattung etabliert und Untersuchungsdaten von künftigen  ABC-Schützen sowie  von Dritt- und von Sechstklässlern für die Entwicklung spezifischer Interventionen genutzt werden. Hintergrund Das am 25.07.2015 in Kraft getretene Präventionsgesetz legt einen besonderen Schwerpunkt auf Prävention und Gesundheitsförderung in Lebenswelten (Settings). Gesetzliche Krankenkassen und ihre Kooperationspartner sollen zusammen noch stärker als bisher mit Präventions- und Gesundheitsförderungsmaßnahmen aktiv auf Menschen in bestimmten Lebenslagen zugehen. Ein Kernziel ist es, die Auswirkungen sozialer Benachteiligung auf die Gesundheit zu mildern. Die Aufgabe der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Sachsen-Anhalt ist es, kommunale Akteure bei der Umsetzung von Maßnahmen zu unterstützen und zu begleiten. Dabei sollen bereits vorhandene Strukturen und Initiativen mit dem Schwerpunkt der Qualitätsentwicklung vernetzt und so Möglichkeiten für regelmäßigen Erfahrungsaustausch geschaffen werden. Die KGC wird gefördert von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Auftrag und mit Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen nach § 20a Absatz 3 SGB V im Rahmen ihrer Aufgaben zur Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten. Ihre Ansprechpartnerin: LVG, Martina Kolbe, Tel: 0391- 83 64 111 Bildtext: (v.l.n.r.): Jens Schuster (stellv. Oberbürgermeister Stadt Sangerhausen), Dr. Angelika Klein (Landrätin), Danny Kavalier (Bürgermeister Stadt Hettstedt), Jutta Fischer (Oberbürgermeisterin Luth. Eisleben,) und  Martina Kolbe, Geschäftsführerin der Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V. bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung in der Kreisverwaltung Mansfeld-Südharz in Sangerhausen

]]>
News http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=06&tx_ttnews%5Bday%5D=06&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1377&cHash=9e490df5243a9623e170981788b186ac Wed, 06 Jun 2018 10:34:00 +0200
Kindertag am Haus der Jugend http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=05&tx_ttnews%5Bday%5D=28&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1357&cHash=86a19b39506e22aa4fee076f5b53f8f5 Es ist immer bunt im Haus der Jugend, aber am Kindertag wird es noch bunter! Für ein tolles Programm für die kleinen Hettstedter sorgen der Kreis-, Kinder- und Jugendring MSH sowie der Jugendclub...

]]>
am 1. Juni von 14 bis 17 Uhr.

]]>
Veranstaltung News http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=05&tx_ttnews%5Bday%5D=28&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1357&cHash=86a19b39506e22aa4fee076f5b53f8f5 Mon, 28 May 2018 14:57:00 +0200
Sommerferienticket für's Freibad http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=05&tx_ttnews%5Bday%5D=23&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1369&cHash=8bdabbb49274e28f8c037d2b79cafa94 Die Sommerferien stehen vor der Tür und alle Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre können nun wieder ihre Flatrate für den Besuch des Freibades Hettstedt bekommen! Mit dem Sommerferienticket für nur...

]]>
nur 25 EUR kann das Freibad vom 28.06. bis 08.08.2018 besucht werden. Verkaufsstellen: Freibad Hettstedt und Bürgerbüro Hettstedt (Markt 1 - 3)

Das Freibad eröffnet die Badesaison 2018 am Freitag, 25. Mai zu den gewohnten Öffnungszeiten, d.h. täglich von 10 bis 20 Uhr.

]]>
News http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=05&tx_ttnews%5Bday%5D=23&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1369&cHash=8bdabbb49274e28f8c037d2b79cafa94 Wed, 23 May 2018 14:48:00 +0200
Information zur Auszahlung von Fördermitteln im Förderprogramm „Jung kauft Alt“ http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=05&tx_ttnews%5Bday%5D=23&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1371&cHash=65afbfd7a4aeb31bcf87873d30c48bc8 Die Stadt Hettstedt freut sich über jeden, der in sein Eigentum investiert bzw. alten Bestandsgebäuden als neuer Eigentümer neues Leben einhauchen möchte. Aus diesem Grund wurde vor einigen Jahren...

]]>
Sachgebietsleiterin Stadtplanung 

]]>
News http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=05&tx_ttnews%5Bday%5D=23&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1371&cHash=65afbfd7a4aeb31bcf87873d30c48bc8 Wed, 23 May 2018 08:04:00 +0200
Kletterwand für den Tierpark Walbeck! http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=05&tx_ttnews%5Bday%5D=16&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1370&cHash=245de7f26708efdc81b5d452ce4bc167 Der Trägerverein Tierpark Walbeck e.V. möchte seinen Spielplatz im Eingangsbereich erweitern und für Kinder ab 7 Jahre eine Kletterwand anschaffen. Die Anschaffung dieser Kletterwand soll durch eine...

]]>
https://vbhalle.viele-schaffen-mehr.de/kletterwandtierpark

]]>
News http://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2018&tx_ttnews%5Bmonth%5D=05&tx_ttnews%5Bday%5D=16&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1370&cHash=245de7f26708efdc81b5d452ce4bc167 Wed, 16 May 2018 15:10:00 +0200