Aa
Aa

News & Pressemitteilungen

Neuigkeiten aus Hettstedt

10.02.2021

2. Information zu den Kostenbeiträgen für die Kindertageseinrichtungen der Stadt Hettstedt

Trotz der rückläufigen Infektionszahlen war zu erwarten, dass die derzeit geltenden Regelungen auch über den 14.02. hinaus verlängert werden.

Bleiben die Kindereinrichtungen länger als 3 Wochen geschlossen, erhebt die Stadt Hettstedt entsprechend der Regelungen in der Satzung keine Elternbeiträge für die damit ausgefallene Kinderbetreuung. Unter Berücksichtigung dieser Faktenlage hat der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen der Stadt Hettstedt die zu Beginn des Monats Februar fälligen Beiträge nicht eingezogen. Eine Berechnung der Kosten für die Notbetreuung erfolgt tagesgenau im Nachhinein.

Das Land hat jetzt bekanntgegeben, dass auch für den laufenden Monat die ausgefallenen Einnahmen der Elternbeiträge den Kommunen erstattet werden. Diese Nachricht ist insbesondere in der Finanzlage der Kupferstadt sehr erfreulich. 

Da derzeit noch über den Zeitpunkt für eine Lockerung der Regeln diskutiert wird, kann noch nicht eingeschätzt werden, wie ab 01. März verfahren wird. Natürlich hofft die Stadtverwaltung den Eltern durch die Kindereinrichtungen möglichst bald wieder eine regelmäßige Betreuung für ihre Kinder anbieten zu können.