Stadt Hettstedt https://www.hettstedt.de/ Neuigkeiten aus Hettstedt. de Stadt Hettstedt https://www.hettstedt.de/typo3conf/ext/tt_news/ext_icon.gif https://www.hettstedt.de/ Neuigkeiten aus Hettstedt. Tue, 19 Mar 2019 16:45:00 +0100 Unterstützer für Kinderstadtplan gesucht https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=03&tx_ttnews%5Bday%5D=19&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1650&cHash=44b59b8eb07802a41891f681a4cce618 Die Stadt Hettstedt hat eine Vision: Kinderfreundlichste Stadt Sachsen-Anhalts zu werden. Ein ambitioniertes Ziel mit vielen Schritten. Einer davon ist der Kinderstadtplan. Seit sich 2012 eine...

]]>
Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen der Stadt Hettstedt
IBAN   DE66 8005 5008 3300 0062 27
BIC      NOLADE21EIL Mit Ihrer Unterstützung können die nächsten Exemplare des Kinderstadtplans gedruckt werden. Alle Unterstützer und Sponsoren werden auf der Rückseite des Plan mit ihrem Logo abgebildet. Vielen Dank! gez. Dagmar Koch
Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen der Stadt Hettstedt

]]>
News https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=03&tx_ttnews%5Bday%5D=19&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1650&cHash=44b59b8eb07802a41891f681a4cce618 Tue, 19 Mar 2019 16:45:00 +0100
Zum Gespräch mit dem Bürgermeister https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=03&tx_ttnews%5Bday%5D=19&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1649&cHash=cbd119e1527bb9373ba17d330b46aab8 Seit meinem Amtsantritt als Bürgermeister der Stadt Hettstedt biete ich regelmäßige Plattformen für ein persönliches Gespräch an. Die nächste Bürgersprechstunde, bei dem Sie Ihr Anliegen in einem...

]]>
Bürgersprechstunde, bei dem Sie Ihr Anliegen in einem persönlichen Gespräch vortragen können, findet am Dienstag, 23.04.2019, von 16 bis 18 Uhr statt. Jedem Interessenten ist anzuraten, vorab einen Termin zu vereinbaren, damit Wartezeiten weitestgehend vermieden werden. Bitte melden Sie sich für eine Terminvereinbarung an das Büro des Bürgermeisters unter 03476 801-159. Weiterhin findet der nächste Bürgermeisterstammtisch, bei dem öffentlich über aktuelle Themen gesprochen wird, am Sonntag, den 28.04.2019, von 14 bis 16 Uhr im Waldcafé Hettstedt statt. Sollten Sie im o.g. Zeitraum nicht die Möglichkeit haben, sich mit Ihrem Anliegen persönlich an mich zu wenden, können Sie selbstverständlich auch separate Telefon- oder persönliche Termine wahrnehmen. gez. Dirk Fuhlert
Bürgermeister

]]>
News https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=03&tx_ttnews%5Bday%5D=19&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1649&cHash=cbd119e1527bb9373ba17d330b46aab8 Tue, 19 Mar 2019 11:04:00 +0100
Nachruf zum Tod von Waltraud Hornickel https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=03&tx_ttnews%5Bday%5D=15&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1648&cHash=e71bc9906f2db0edda7b3710935e500e Tief bewegt haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass Waltraud Hornickel verstorben ist. Waltraud Hornickel hat sich über Jahrzehnte als Stadträtin für die Entwicklung unserer Stadt vehement...

]]>

]]>
News https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=03&tx_ttnews%5Bday%5D=15&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1648&cHash=e71bc9906f2db0edda7b3710935e500e Fri, 15 Mar 2019 12:05:00 +0100
Voigt Landschaftsbau erneuert Bepflanzung https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=03&tx_ttnews%5Bday%5D=12&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1601&cHash=81a735713671a4abb7c5dc765647824d Die Firma Voigt Landschaftsbau hat in den letzten Tagen die Blumenkübel vor dem Rathaus frisch bepflanzt. Die Stadtverwaltung dankt an dieser Stelle für diese Spende!

]]>

]]>
News https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=03&tx_ttnews%5Bday%5D=12&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1601&cHash=81a735713671a4abb7c5dc765647824d Tue, 12 Mar 2019 09:39:00 +0100
Schnipp, schnapp - Krawatte ab! https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=03&tx_ttnews%5Bday%5D=05&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1599&cHash=b16035e9dfd6db9845ca8a4648d3bcb9 Eigentlich Tradition zur Weiberfastnacht - in der Kupferstadt wurde dies heute durchgeführt. Nach dem "Warum" fragen sich nun sicher einige. Die Hettstedter Karnevalsgesellschaft...

]]>
Die Neudorfer Narren können auch auf die Session 2018/19 mit Erfolg zurückblicken. Denn die Besucherzahlen zu den Veranstaltungen steigen - das nimmt der Verein zum Anlass, in der kommenden Session eine Veranstaltung mehr durchzuführen. Ganz vorbei ist die Session 2018/19 aber noch nicht: Am 16. März findet noch der mittlerweile zur Tradition gewordene Benefizkarneval im Ratssaal der Stadt Hettstedt statt. Ein Anlass, welcher hoffentlich wieder eine neue Rekordsumme an Spenden für den Verein zur Förderung krebskranker Kinder bringen wird. Doch die Neudorfer Narren schauen auch ein wenig wehmütig auf diesen letzten Termin der Session, denn das Tanzmariechen Carolin Ermisch - seit 21 Jahren in der Karnevalsgesellschaft aktiv - tritt dort zum letzten Mal in dieser Funktion auf. Sie bleibt ihrem Verein aber selbstverständlich erhalten, erarbeitet weiterhin Choreografien und trainiert den Nachwuchs, zudem auch ihre Tanzmariechen-Nachfolgerin gehört. Beide werden gemeinsam zur Benefizveranstaltung am 16. März auftreten.

]]>
News https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=03&tx_ttnews%5Bday%5D=05&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1599&cHash=b16035e9dfd6db9845ca8a4648d3bcb9 Tue, 05 Mar 2019 14:05:00 +0100
1. Teil der stadtgeschichtlichen Ausstellung im Mansfeld-Museum eröffnet https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=03&tx_ttnews%5Bday%5D=02&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1598&cHash=b6bd20bb678fe05b14b4034e69aa0d93 Am heutigen Tag wurde in einer offiziellen Eröffnungsveranstaltung der erste Teil der stadtgeschichtlichen Ausstellung im Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss eröffnet. 1989 als Betriebsmuseum des...

]]>
Stadtgeschichte. Hierzu gab es in der musealen Sammlung bisher kaum Bestände. Um alle drei Themen ganzheitlich darstellen zu können, wurde sich dazu entschlossen, die neue Dauerausstellung chronologisch aufzubauen. Da diese Idee sehr umfangreich ist, wurde die Ausstellung in zwei Teile gegliedert. Somit wurde nun unter dem Thema Hettstedt von den Anfängen bis zum Dreißigjährigen Krieg der erste Teil der künftigen stadtgeschichtlichen Dauerausstellung Kupferstadt Hettstedt eröffnet und ist für interessierte Besucher mittwochs bis sonntags von 11 bis 17 Uhr zu besuchen. Die Umsetzung dieser grundlegend neuen Konzeption der Dauerausstellung des Mansfeld-Museums war in Anbetracht der schlechten finanziellen Situation der Stadt Hettstedt nur durch eine vollständige Fremdfinanzierung der Projektkosten möglich. Die Hälfte der notwendigen Gelder stammt aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt, die andere Hälfte spendete die MKM Mansfelder Kupfer und Messing GmbH.

]]>
News https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=03&tx_ttnews%5Bday%5D=02&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1598&cHash=b6bd20bb678fe05b14b4034e69aa0d93 Sat, 02 Mar 2019 14:12:00 +0100
Einladung zur Veranstaltung des politischen Aschermittwochs im Landkreis Mansfeld-Südharz https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=02&tx_ttnews%5Bday%5D=27&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1597&cHash=b09439d8747d7f243abbcff300ff937f Am 6. März 2019 findet der zweite politische Aschermittwoch der Städte Sangerhausen, Eisleben, Hettstedt, der Verbandsgemeinde Mansfelder Grund-Helbra, der Gemeinde Seengebiet Mansfelder Land und des...

]]>
Veranstaltung am 6. März, ab 16.00 Uhr, auf den Sangerhäuser Marktplatz ein. Für großes Aufsehen sorgte der 1. Politische Aschermittwoch im Landkreis Mansfeld-Südharz, welcher im letzten Jahr auf dem Marktplatz der Lutherstadt Eisleben stattgefunden hat. Aufsehen schon deshalb, weil die Kommunalfinanzen symbolisch zu Grabe getragen wurden. Anliegen war parteiübergreifend, dass die kommunale Familie, bestehend aus dem Landkreis sowie den kreisangehörigen Städten und Gemeinden, auf die schlechte finanzielle Lage aufmerksam macht. Alle Beteiligten waren sich einig, dass dieser Politische Aschermittwoch keine Eintagsfliege bleiben sollte. Die Inanspruchnahme der Liquiditätskredite im Landkreis war schließlich dramatisch angewachsen und es fällt den Kommunen immer schwerer in unserer strukturschwachen Region eigene Einnahmen zu erzielen. Daher haben die Städte und Gemeinden die Verbesserung der finanziellen Mindestausstattung angemahnt, damit auch freiwillige Leistungen zur Verbesserung der Daseinsvorsorge und Lebensqualität für die Einwohnerinnen und Einwohner unserer Region finanziert werden können. Als Thesen formulierte Wünsche der kommunalen Familie mit Schwerpunkten wie Förderung des Ehrenamtes, Vereinsförderung, Unterstützung für regionale Unternehmen, Verbesserung der finanziellen Unterstützung der regionalen Feuerwehren wurden verkündet. Da die Forderung der finanziellen Mindestausstattung an ihrer Aktualität nichts verloren hat, findet der 2. Politische Aschermittwoch auf dem Marktplatz von Sangerhausen statt. gez. Dirk Fuhlert, Bürgermeister Stadt Hettstedt gez. Sven Strauß, Oberbürgermeister Stadt Sangerhausen gez. Jutta Fischer, Oberbürgermeisterin Lutherstadt Eisleben gez. Bernd Skrypek, Verbandsbürgermeister Verbandsgemeinde Mansfelder Grund-Helbra  gez. Jürgen Ludwig, Bürgermeister Gemeinde Seegebiet Mansfelder-Land gez. Andreas Koch, Bürgermeister Einheitsgemeinde Stadt Mansfeld  

]]>
News Pressemitteilung https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=02&tx_ttnews%5Bday%5D=27&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1597&cHash=b09439d8747d7f243abbcff300ff937f Wed, 27 Feb 2019 08:42:00 +0100
Allgemeinverfügung über die Öffnung von Verkaufsstellen aus besonderem Anlass https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=02&tx_ttnews%5Bday%5D=27&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1583&cHash=eb7340c749651fae379734d76894c8e7 Auf der Grundlage des § 7 des Gesetzes über die Ladenöffnungszeiten im Land Sachsen-Anhalt (LÖffZeitG LSA) vom 22.11.2006 (GVBl. LSA Nr. 33/2006) erlaubt die Stadt Hettstedt den...

]]>
  • Auf der Grundlage des § 7 des Gesetzes über die Ladenöffnungszeiten im Land  Sachsen-Anhalt (LÖffZeitG LSA) vom 22.11.2006 (GVBl. LSA Nr. 33/2006) erlaubt   die Stadt Hettstedt den Verkaufsstellen im gesamten Stadtgebiet am 29.09.2019 anlässlich des Tages der Regionen, am 20.10.2019 anlässlich des Zwiebelmarktes und am 22.12.2019 anlässlich des Weihnachtsmarktes jeweils von 13.00 bis 18.00 Uhr zu öffnen.
  • Für die Allgemeinverfügung wird die sofortige Vollziehung angeordnet.  
  • Die Allgemeinverfügung tritt am Tage nach der Veröffentlichung im Amtsblatt für die Stadt Hettstedt in Kraft.  
  • Gemäß § 7 des Gesetzes über die Ladenöffnungszeiten im Land Sachsen-Anhalt (LÖffZeitG LSA) kann die Gemeinde erlauben, dass Verkaufsstellen aus besonderem Anlass an höchstens vier Sonn- und Feiertagen geöffnet werden. Von der Öffnung ausgenommen sind der Neujahrstag, der Karfreitag, der Ostersonntag, der Ostermontag, der Volkstrauertag, der Totensonntag, der 1. und 2. Weihnachtsfeiertag sowie der Heiligabend, soweit diese auf einen Sonntag fällt. Die Öffnung kann auf bestimmte Bezirke oder Handelszweige beschränkt werden und darf fünf zusammenhängende Stunden in der Zeit von 11 bis 20 Uhr nicht überschreiten. Dabei ist auf die Zeit des Hauptgottesdienstes Rücksicht zu nehmen. Mit der Sonderregelung ist keine Pflicht zur Offenhaltung der Verkaufsstellen verbunden. Sie gibt dem Einzelhandel lediglich die Möglichkeit zur Sonntagsöffnung. Bei Inanspruchnahme der erweiterten Ladenöffnungszeiten sind die geltenden Arbeitnehmerschutzvorschriften, insbesondere die Vorschriften des § 9 (LÖffZeitG) vom 22. November 2006, die Bestimmungen des Arbeitszeitgesetzes (ArbZG) vom 06. Juni 1994 (BGBl. I S. 1170, 1171) zuletzt geändert durch Artikel 3 Abs.6 G v. 20.04.2013 I 868, des Gesetzes zum Schutze der arbeitenden Jugend (Jugendarbeitsschutzgesetz- JArbSchG) vom 12. April 1976 (BGBl. I S. 965), zuletzt geändert durch Artikel 3 Abs. 7 des Gesetzes vom 20. April 2013 (BGBl. I S. 868) und des Gesetztes zum Schutze der erwerbstätigen Mutter (Mutterschutzgesetz- MuSchG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 20. Juni 2002 (BGBl. IS. 2318), zuletzt geändert durch Artikel 12 des Gesetzes vom 23. Oktober 2012 (BGBl. I S. 2246) zu beachten.   Die sofortige Vollziehung dieser Allgemeinverfügung wurde nach § 80 Abs. 2 Nr. 4 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) in der zurzeit gültigen Fassung angeordnet. Das besondere öffentliche Interesse ist gegeben, da mit den genannten Veranstaltungen mit einem besonders hohen Besucherandrang zu rechnen ist. Diesen Besuchern muss die Möglichkeit gegeben werden, sich neben typischen Geschenken mit allen Waren des Ge- und Verbrauchs über die gesetzlichen Ladenöffnungszeiten hinaus auszustatten. Es besteht also ein regionales Versorgungsinteresse, das nur durch die Freigabe zusätzlicher Öffnungszeiten befriedigt werden kann und somit die Erweiterung der Ladenöffnungszeiten in diesen Bereichen rechtfertigt. Unter Berücksichtigung des kurzen Zeitraumes zur beabsichtigten Sonntagsöffnung würde im Falle eines Widerspruches nicht mehr mit einer abschließenden Entscheidung in der Hauptsache zu rechnen sein. Das Interesse der Kunden sowie der Geschäftsinhaber an der Wirksamkeit dieser Allgemeinverfügung überwiegt deutlich gegenüber dem Interesse eines möglichen Widerspruchsführers an der vorläufigen Nichtvollziehbarkeit. Daher ist die Anordnung der sofortigen Vollziehung im besonderen öffentlichen Interesse geboten.   Rechtsbehelfsbelehrung:
    Gegen diese Allgemeinverfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist bei der Stadt Hettstedt, Markt 1-3, 06333 Hettstedt, schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen.   Da die sofortige Vollziehung angeordnet ist, haben Widerspruch und Klage gegen diese Allgemeinverfügung keine aufschiebende Wirkung. Das Verwaltungsgericht Halle (Saale), Justizzentrum Halle, Thüringer Str. 16, 06112 Halle (Saale) kann gem. § 80 Abs. 5 VwGO auf Antrag die aufschiebende Wirkung ganz oder teilweise wiederherstellen.     Hettstedt, den 27.02.2019     gez. Fuhlert
    Bürgermeister der Stadt Hettstedt

    ]]>
    News https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=02&tx_ttnews%5Bday%5D=27&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1583&cHash=eb7340c749651fae379734d76894c8e7 Wed, 27 Feb 2019 07:41:00 +0100
    Bürgerwettbewerb - Frühjahrsputz mit Verlosung https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=02&tx_ttnews%5Bday%5D=26&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1596&cHash=99fc0730e0a0bf0ff381f7077c6ba8ae MITMACHEN, denn es gewinnen alle! Eine saubere Stadt ist das Anliegen aller Bürgerinnen und Bürger. Es ist der Verwaltung aber nicht möglich, durch ihre Mitarbeiter das gesamte Stadtgebiet ständig...

    ]]>
    MITMACHEN, denn es gewinnen alle! Eine saubere Stadt ist das Anliegen aller Bürgerinnen und Bürger. Es ist der Verwaltung aber nicht möglich, durch ihre Mitarbeiter das gesamte Stadtgebiet ständig sauber zu halten. Wir brauchen die Hilfe vieler Menschen. Ich rufe deshalb eine Frühjahrsputz-Woche vom 16. bis zum 24. März 2019 aus. Machen Sie mit und senden Sie uns ein Foto von Ihrem Einsatz innerhalb des Aktionszeitraumes sowie das ausgefüllte Formular und die unterzeichnete Einwilligungserklärung (elektronisch: buergermeister@hettstedt.de oder per Post: Stadtverwaltung, Markt 1-3, 06333 Hettstedt). Einsendeschluss ist der 31.03.2019. Unter allen Einsendungen verlose ich ein Dankeschön-Grillpaket im Wert von 60,00 €. gez. Dirk Fuhlert
    Bürgermeister
    • Anmeldeformular
    • Datenschutzhinweis
    • Einwilligungserklärung

    ]]>
    News https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=02&tx_ttnews%5Bday%5D=26&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1596&cHash=99fc0730e0a0bf0ff381f7077c6ba8ae Tue, 26 Feb 2019 11:28:00 +0100
    Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss öffnet am 1. März mit erstem Teil der stadtgeschichtlichen Ausstellung https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=02&tx_ttnews%5Bday%5D=25&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1595&cHash=8ab83542fd60f8d73e965ffd9df903f7 Montanwesen, die Geschichte der Familien von Dacherröden und von Humboldt sowie Hettstedts Stadtgeschichte – das alles ist schon bald im Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss in einer neuen Ausstellung...

    ]]>
    Der erste Teil der stadtgeschichtlichen Ausstellung – „Hettstedt von den Anfängen bis zum Dreißigjährigen Krieg“ – lädt ab 1. März zu den gewohnten Öffnungszeiten des Mansfeld-Museums (mittwochs bis sonntags von 11 bis 17 Uhr) interessierte Besucher auf die Reise durch die Geschichte unserer schönen Kupferstadt ein. Dieser Ausstellungsteil setzt tatsächlich bei den Anfängen an bzw. bei den Grundvoraussetzungen für das Gedeihen der Stadt Hettstedt, nämlich bei der Entstehung des Kupferschiefers vor Millionen von Jahren. Jungsteinzeitliche Funde werden zu sehen sein. Das Entstehen erster Höfe wird beschrieben. Die Entwicklung des Bergbaus und die Stadtgründung werden erfasst. Die Reformationszeit sorgte in der gesamten Region für maßgebliche Veränderungen. Und es wird auf ein Jahrhundert der Katastrophen eingegangen – das 17. Jahrhundert –, in dem der Bergbau in eine Krise geraten war und der Dreißigjährige Krieg grausam gewütet hat. Es gibt eine Symbolfigur des Mansfelder Kupferschieferbergbaus: Kamerad Martin. Die Künstlerin Marie-Luise Meyer lud Museumsbesucher*innen im Rahmen des vorangegangenen HEIMATSTIPENDIUMS zum Modellieren der Symbolfigur des  Kamerad Martin ein. An einem kleinen Kameraden Martin aus Ton konnte jeder seine Gedanken zur eigenen Herkunft, Prägung, Zugehörigkeit oder auch über zukünftige Visionen ausdrücken. Seit Oktober 2017 sind ca. 50 dieser 22 cm hohen Kameraden entstanden, die nun in die stadtgeschichtliche Ausstellung integriert sind. Und es wird noch mehr Kunst zu sehen sein. Die Illustratorin Lucie Göpfert hat einen animierten Film erstellt, der die Geschichte von Nappian und Neucke aufzeigt – anschaulich, aberwitzig, kurzweilig und zugleich mit einem klaren künstlerischen Anspruch. Der zweite Teil „Hettstedt von der Frühindustrialisierung bis zur Gegenwart“ wird in den kommenden Monaten ausgearbeitet und zu einem späteren Zeitpunkt eröffnet. Beide Ausstellungsteile bilden zusammen die neue Dauerausstellung „Kupferstadt Hettstedt“. Dass Stadtgeschichte im Museum gezeigt werden soll, war etwas völlig Neues. Hierzu gab es in der musealen Sammlung kaum konkrete Bestände. Die Stadt Hettstedt hat sich in den Monaten und Jahren nach der Stadtratsentscheidung bemüht, Mittel zu akquirieren, um das Ausstellungsprojekt zu realisieren. Das ist nun gelungen – mit finanzieller Förderung des Landes Sachsen-Anhalt und einer umfassenden Spende von MKM – Mansfelder Kupfer und Messing GmbH. Ohne diese wichtige Unterstützung wäre die überfällige Überarbeitung der Ausstellung nicht möglich gewesen.

    ]]>
    News https://www.hettstedt.de/index.php?id=58&tx_ttnews%5Byear%5D=2019&tx_ttnews%5Bmonth%5D=02&tx_ttnews%5Bday%5D=25&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1595&cHash=8ab83542fd60f8d73e965ffd9df903f7 Mon, 25 Feb 2019 11:37:00 +0100