Aa
Aa

News & Pressemitteilungen

Neuigkeiten aus Hettstedt

15.11.2018

Gefälschte E-Mails im Umlauf

In den letzten Tagen waren E-Mails im Umlauf, die den Anschein erweckten, sie stammen von Mitarbeitern der Stadt Hettstedt. Beigefügt war eine dubiose Anlage. Das angehängte Dokument bitte auf keinen Fall öffnen.

Die offiziellen E-Mails der Stadt Hettstedt erhalten die folgender Signatur (Muster der Pressestelle) mit Hinweis auf den Datenschutz mit Verweis auf §3a VwVfG:  

 

Christin Saalbach  

Stadt Hettstedt
Büro des Bürgermeisters
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Markt 1 - 3
06333 Hettstedt  
Telefon: 03476 801-159
Fax: 03476 801-165
E-Mail: 
c.saalbach@hettstedt.de
Internet:
www.hettstedt.de
Facebook: www.fb.com/Kupferstadt.Hettstedt  

Die Übermittlung elektronischer Dokumente an die Stadt Hettstedt oder von dieser über E-Mail ist grundsätzlich zulässig.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass diese, die durch Rechtsvorschrift teilweise angeordnete Schriftform bzw. elektronische Form, nicht ersetzen kann, da die Stadt Hettstedt nicht über eine qualifizierte elektronische Signatur nach dem Signaturgesetz bzw. ein anderes Verfahren nach § 3a VwVfG verfügt.  

Der Inhalt der E-Mail ist nur für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Wenn Sie nicht der vorgesehene Adressat sind, so beachten Sie, dass jede Form der Kenntnisnahme, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhaltes dieser E-Mail unzulässig sind. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Kommunikation per E-Mail unsicher ist. Daher sollte in besonders vertraulichen Angelegenheiten auf andere Arten der Kommunikation zurückgegriffen werden. Vielen Dank.

  

Die gefälschten E-Mails enthalten diese Informationen nicht, anstelle dessen enthalten sie Telefonnummern mit der Vorwahl „0256“ und einen nicht gesetzeskonformen Datenschutzhinweis.