Bildung

"Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: Keine Bildung." (John F. Kennedy)

Folgend finden Sie sämtliche Bildungsangebote für kleine und große Hettstedter.

  • Kindertages- & Horteinrichtungen
  • Schulen
  • Volkshochschule
  • Stadtbibliothek
  • Aktuelle Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen in den kommunalen Bildungseinrichtungen der Stadt Hettstedt

    Sanierung und Modernisierung der Novalis-Grundschule mit barrierefreiem Umbau 

    Die bestehende 2-zügige Novalis Grundschule in Hettstedt vom Schulgebäude "Typ Erfurt 69", Baujahr 1975, wird zurzeit unter Berücksichtigung des pädagogischen Konzeptes energetisch saniert und modernisiert.

    Alle Klassenräume des Schulgebäudes erhalten eine Belüftungsanlage und werden mit Zugang zum Internet vernetzt. Die alte Heizungsanlage wird energieeffizient durch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Brennwertkessel ersetzt. Im Rahmen der Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen wird die Barrierefreiheit im gesamten Schulgebäude durch Errichtung eines Aufzuges hergestellt. Der noch nicht sanierte Teil der Fassade wird mit WDVS versehen, weiterhin wird zur Erhöhung der Energieeffizienz  eine Photovoltaikanlage auf dem Dach installiert. Ebenso sind erforderliche Maßnahmen zur Wärmebrückenreduktion  sowie der Austausch und die Erneuerung der Fenster geplant. Dabei wird großer Wert auf  Maßnahmen zum Artenschutz und  der Baubiologie (Nachhaltigkeit) gelegt.

    Die Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen im Gesamtvolumen von 4,5 Millionen Euro werden finanziell aus Zuwendungen zur Förderung von Investitionen zur energetischen und allgemeinen Sanierung und Modernisierung von Kindertageseinrichtungen und Schulen (Sachsen-Anhalt STARK III und EFRE) gefördert. Diese Förderung schließt Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ein.

    Brandschutztechnische Ertüchtigung Grundschule „Am Markt“ Haus 1

    Das Schulgebäude Haus 1 der Grundschule "Am Markt" wird seit den Winterferien 2020 saniert. Im Rahmen der Sanierung werden die Auflagen zum Brand- und Arbeitsschutz entsprechend dem Brandschutzkonzept ausgeführt, die aktuellen Entwicklungen zur Digitalisierung in Schulen umgesetzt, die  Heizungsanlage erneuert, eine Fluchttreppe für den erforderlichen 2. Rettungsweg errichtet sowie die Decken-, Wand- und Bodenflächen modernisiert.

    In diesem Zusammenhang gewährt das Land Sachsen-Anhalt auf der Grundlage des KInFG (Kommunalinvestitionsförderungsgesetz) Zuwendungen aus Bundesmitteln für Investitionen der finanzschwachen Kommunen zur Verbesserung der Schulinfrastruktur.

    Insgesamt stehen ca. 116,4 Mio. Euro zur Verfügung, welche entsprechend der Richtlinie auf 113 Kommunen verteilt sind. Der Bund beteiligt sich mit einer festgelegten Förderquote an den förderfähigen Kosten der Maßnahme, den Differenzbetrag bringen die Kommunen als Eigenmittel auf.

    Sanierung und Modernisierung der Kindereinrichtung "Walbecker Knirpse"

    Die Kindereinrichtung „Walbecker Knirpse“ in Walbeck wird zur Zeit saniert. Die Schwerpunkte der energetischen und sicherheitsrelevanten Baumaßnahmen liegen bei der Erfüllung der Auflagen aus dem vorliegenden Brandschutzkonzept, der Verbesserung der Energiebilanz des Gebäudes und der Herstellung der Sicherheit im Gebäude.

    In diesem Zusammenhang gewährt der Bund Zuwendungen zum weiteren quantitativen und qualitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung aus Mitteln des Investitionsprogramms "Kinderbetreuungsfinanzierung 2017-2020". Der Bund beteiligt sich mit einem festgelegten Förderbetrag an den förderfähigen Gesamtausgaben der Maßnahme, den Differenzbetrag bringt die Kommune als Eigenmittel auf.